Adventzeit 2017 in Hombruch

Wie jedes Jahr sorgen das Stadtbezirksmarketing DO-Hombruch und das Hombruch-Forum (HF) in Kooperation mit der Evangelischen Kirchengemeinde Dortmund-Südwest, dem Schaustellerehepaar Erni und Leo Fichna sowie zahlreichen weiteren Akteuren für vorweihnachtliche Stimmung in der Hombrucher City und Umgebung.

Bezirksbürgermeister Hans Semmler, der Vorsitzende des Stadtbezirksmarketings, spricht im Namen aller teilnehmenden Institutionen. „Wir freuen uns, Sie zu unserem Adventsprogramm 2017 recht herzlich einzuladen, um die vorweihnachtliche Stimmung in vollen Zügen zu genießen“.

Foto: Claudia Hiddemann-Holthoff/ Hombruch-Forum; von links nach rechts: u.a. Erni Fichna, Dr. Christa Rogge, Hans Semmler, Volker Schultebraucks, Ulrich Steinmann, Silvia Hollmann-Schiek, Martin Grüne, Dorothea Orefice, Claudia Hiddemann-Holthoff

Zur Übersicht aller Veranstaltungen informiert ein ausführliches Faltblatt, welches in enger Abstimmung mit den Kooperationspartnern Martin Grüne vom HF zusammengestellt hat. Der Flyer erscheint in gewohnter Auflage von 7.500 Exemplaren und liegt ab 20. November 2017 in vielen Hombrucher Geschäften und öffentlichen Einrichtungen aus. Außerdem kann ein PDF des Faltblattes ebenso ab 20. November 2017 von den Webseiten des Hombruch-Forums heruntergeladen werden.

Aufziehen des Adventskranzes Hombrucher City

Foto: Peter Otworowski/ Hombruch-Forum

Traditionell wird am Freitag vor dem 1. Advent, am 01. Dezember 2017, 11:00 Uhr in der Hombrucher City neben dem Brunnen am Marktplatz der Adventskranz am Wappenschmuckbaum aufgezogen. Die Gestaltung des Kranzes erfolgt durch Blumen Herter.
Auch in diesem Jahr wird traditionell die Hombrucher Dachdeckerfirma Gebrüder Thon den Kranz kostenlos am Wappenschmuckbaum aufziehen, worüber sich die Organisatoren natürlich sehr freuen.
Neben der Begrüßung durch Bezirksbürgermeister Hans Semmler wird eine Moderatorin durch das Programm führen. Mit im Programm sind rund 200 Kinder der Harkort-Grundschule, die rund um den Wappenschmuckbaum das große Ereignis mit Liedern, Gedichten und Tänzen gebührend feiern werden. Für die Schülerinnen und Schüler gibt es anschließend vom Stadtbezirksmarketing Schokoladen-Nikoläuse, die das Schaustellerehepaar Erni und Leo Fichna gesponsert haben.

Hombrucher Weihnachtsbeleuchtung vom 1. Advent bis Anfang Januar 2018

Foto: Peter Otworowski/ Hombruch-Forum

Wie bereits der Weihnachtsgeschichte des HF 2017 zu entnehmen ist, wird die Hombrucher City wieder in warmen weihnachtlichem Licht erstrahlen. Rechtzeitig zum 1. Advent, 03.12.2017, wird die Hombrucher Weihnachtsbeleuchtung angebracht sein. Bis Anfang Januar 2018 sorgt das Hombruch-Forum mit LED-Strahlern und Ice-Drops in den größeren Bäumen an der Harkortstraße für eine besondere weihnachtliche Lichterstimmung.
Wie schon in den Vorjahren gestaltet das HF-Mitgliedsunternehmen Bellluci einen großen Baum am Hombrucher Marktplatz mit LED-Strängen und Ice-Drops. In Bereichen der Harkortstraße, in denen kleinere oder keine Bäume stehen, und in einigen Nebenstraßen dekorieren Geschäftsinhaber und Immobilieneigentümer ihre Vordächer und Hausfassaden festlich mit Ice-Lites. „Für dieses finanzielle Engagement und die Umsetzung einer weihnachtlichen Beleuchtung für Hombruch bedanke ich mich sehr herzlich“, betont der HF-Vorstandsvorsitzende Heinz-Herbert Dustmann. Gedankt wird an dieser Stelle ebenso der DEW, die das Hombruch-Forum hier tatkräftig wie jedes Jahr mit kostenloser zur Verfügungstellung des Stroms für die Weihnachtsbeleuchtung unterstützt. Der vorweihnachtlichen Zeit steht also nichts mehr im Wege.

Aufstellen und Schmücken der Weihnachtsbäume

Foto: Peter Otworowski/ Hombruch-Forum

Zehn ca. 6,50 m große Tannen werden am Hombrucher Markt von Erni und Leo Fichna ab dem 25. November 2017 aufgebaut.
Die Tannen werden in diesem Jahr von Schulklassen am 28. November 2017 ab 12:00 Uhr geschmückt werden. Hier sind die vier benachbarten Schulen, der Harkort-GS, der Brüder-Grimm-GS, der Schubert-GS und der Mira-Lobe-Schule aktiv eingebunden. Die Organisation übernimmt Frau Orefice vom HF-Ausschuss „Herbst & Winter“.

Weihnachtslichter-Bastelaktion in der Küster-Passage

In der Küster-Passage lädt das HF und das Stadtbezirksmarketing Dortmund-Hombruch Kinder und Eltern zum Basteln ein. Die Aktion wird am 02.12.2017 von 11:00 – 13:30 Uhr durchgeführt. Gebastelt wird in der Küster-Passage an der Harkortstraße 64 (direkt neben Akzente Leonardo). Kinder und deren Eltern oder Begleitpersonen können anschließend die Basteleien als Geschenk mit nach Hause nehmen. Das Bastelmaterial stellt ebenso das HF zur Verfügung. Eine Kinderbetreuung ist bei diesem Angebot nicht möglich.

Das Friedenslicht von Bethlehem

Zur Übergabe des Friedenslichtes von Bethlehem sind Menschen aller Glaubensrichtungen am Montag, 18. Dezember 2017, um 17:00 Uhr herzlich eingeladen. Sie treffen sich zu einer interkulturellen Andacht auf dem Vorplatz der Ev. Kirche am Markt. Es wird gemeinsam gebetet und gesungen. Kerzen werden am Friedenslicht entzündet und an die Bezirksvertretung Hombruch und alle Passanten übergeben. Das Licht gilt als Symbol für Frieden, Wärme, Solidarität und Mitgefühl.

"Barbaratag" im Botanischen Garten Rombergpark

Am 04. Dezember werden ab 11:00 Uhr, Treffpunkt Bildungsforum, Am Rombergpark 35 a, anlässlich des "Barbara-Tages" die "Freunde und Förderer des Botanischen Garten Rombergpark e.V." gemeinsam mit dem Botanischen Garten Rombergpark Zweige von Pflaumen-, Kirschbäumen und anderen blühenden Bäumen schneiden. Die Zweige treiben zu Hause bei richtiger Pflege Blüten aus.
Hintergrund:
Die Heilige Barbara (aus Nikomedia, dem heutigen Izmit in der Türkei) galt zu ihrer Zeit im 3. Jh. als Schönheit mit scharfen Verstand und besonderer Standhaftigkeit. Mit dem Übertritt ins Christentum begann ihr Martyrium, welches erst mit der Enthauptung durch den eigenen Vater beendet wurde. Sie ist die Schutzpatronin verschiedener Gruppierungen und gemäß alten Überlieferungen und Bräuchen werden am 4. Dezember Barbara-Zweige geschnitten und Barbara-Weizen ausgesät. Sie sind herzlich eingeladen an diesem Brauch im Botanischen Garten Rombergpark teilzunehmen und Ihre eigenen Barbara-Zweige zu schneiden. Nach regionalem Volksglauben bringt das Aufblühen der Barbarazweige Glück im kommenden Jahr. Es gibt eine alte Bauernregel: „Knospen an St. Barbara, sind zum Christfest Blüten da.“

Der Nikolaus besucht die Hombrucher City

Foto: Peter Otworowski/ Hombruch-Forum

Am Mittwoch, 6. Dezember 2017, besucht der Nikolaus um 16:00 Uhr die Harkortstraße und beschert alle Kinder auf dem Platz vor der Evangelischen Kirche am Marktplatz mit Nikoläusen aus Schokolade, gestiftet von Schaustellerehepaar Erni und Leo Fichna.

Kindertheater mit kostenloser Kinderbetreuung

In diesem Jahr führt „Die Märchenbühne“ mit Daria Nitschke im Südwest-Forum an der Harkortstraße 55 (direkt neben der Evangelischen Kirche) am 9. Dezember ab 11:00 Uhr das Stück „Flocke und der Weihnachtszauber“ auf. Von 10:00 bis 13:00 Uhr werden Kinder im Alter zwischen 4 und 10 Jahren von den pädagogischen Fachkräften des Evangelischen Kindergartens Hombruch betreut.

Am Samstag,16. Dezember 2017, gibt es um 11:00 Uhr ein „Bärenstarkes Weihnachtsfest“, aufgeführt vom Theaterspiel Witten mit Beate Albrecht ebenfalls im Südwest-Forum der Ev. Kirche. Der Eintritt und die Kinderbetreuung von 10:00 bis 13:00 Uhr sind kostenlos.

„Wir möchten den Eltern auch in diesem Jahr die Möglichkeit geben, entspannt einkaufen zu können, während ihre Kinder gut aufgehoben und betreut sind“, sagt Silvia Hollmann-Schiek, die Leiterin der Bezirksverwaltungsstelle und Geschäftsführerin des Stadtbezirksmarketings.

Aktionen der Ev. Kirche Dortmund-Südwest

  • Sonntag, 26.11.2017    Konzert am Ewigkeitssonntag 17:00 bis 18:00 Uhr
  • Sonntag, 03.12.2017     Adventsfest im Gemeindehaus Barop, Stockumerstr. 275, 12:00 bis 14:00 Uhr
  • Sonntag, 03.12.2017    Zeit für Ruhe und Stille, Benefizkonzert, Kapelle des St. Marien-Hospitals, Gablonzstr. 9, 15:00 Uhr
  • Sonntag, 03.12.2017, Sonntag, 10.12.2017, Sonntag, 17.12.2017 Konzert zum 1.-3. Advent in der Ev. Kirche am Hombrucher Markt, 17:00 bis 18:00 Uhr
  • Dienstag, 12.12.2017    Weihnachtsoratorium von J.S. Bach mit dem Knabenchor der Chorakademie ab 19:00 Uhr
  • Samstag, 16.12.2017    Kurrendeblasen, Konzert des Bläserkreises der Ev. Kirchengemeinde Do- Südwest, Die Musiker ziehen durch die Straßen Hombruchs und Barop, 09:45 bis 17:00 Uhr
  • Dienstag, 26.12.2017    Konzert am 2. Weihnachtstag, Ev. Kirche am Markt, „Go, tell it on the mountain – Jesus Christ is born“, 17:00 bis 18:00 Uhr

Aktionen Katholische Kirchengemeinde

  • Samstag, 02.12.2017, 09.12.2017, 16.12.2017, 23.12.2017, „Roratemesse“, Messe ohne elektrisches Licht nur im Kerzenschein, St. Clemens, Deutsch-Luxemburger Str. 36, 18:00 Uhr
  • Sonntag, 03.12.2017     Nikolausmarkt im kath. Wilhelm Oberhaus-Heim, Eschenstr. 10., 11:00 Uhr bis 18:00 Uhr. In adventlicher Kulisse werden moderne Weihnachtsdekorationen, selbstgebastelte Holzartikel, Weihnachtskarten, adventliche Köstlichkeiten, Plätzchen, selbstgemachte Marmeladen und Weihnachtsliköre angeboten. Für das leibliche Wohl sorgen mittags leckere Suppen und nachmittags die „Kaffee & Kuchen & Waffel-Tafel. Um 16:00 Uhr wird der Nikolaus kommen und kleine Überraschungen verteilen.
  • Sonntag, 10.12.2017    „Vorweihnachtliches Konzert- Glanzlichter“ in der Kirche St. Franziskus-Xaverius, Am Beilstück 71, Barop