13. Hombrucher Martini- und Bauernmarkt am 9. und 10. November 2013

Am Wochenende des 9. und 10. November 2013 lädt Hombruch zum 13. Martini- und Bauernmarkt ein. Er ist am Samstag von 10.00 bis 20.00 Uhr und am Sonntag von 11.00 bis 20.00 Uhr geöffnet. Verkaufsoffener Sonntag ist am 10. November von 13.00 bis 18.00 Uhr. Der große Martinsumzug beginnt am Sonntag um 18.00 Uhr. Lesen Sie dazu bitte die Pressemitteilung des Stadtbezirksmarketings Dortmund-Hombruch und der Kleuser & Fichna oHG: 

Einer der Höhepunkte des Martini- und Bauernmarktes ist der große Martinsumzug. (Archivfoto: Peter Otworowski, mit freundlicher Genehmigung der Südwest-Zeitung)

In diesem Jahr freuen wir uns, den im letzten Jahr neu formierten Martini- und Bauernmarkt wieder mit vielen schönen Ständen präsentieren zu können. Er wird rund um den Hombrucher Marktplatz und in der Harkortstraße aufgebaut. In diesem Jahr soll die Veranstaltung durch den integrierten Wochenmarkt am Samstag noch attraktiver werden. Der Wochenmarkt endet erst um 16.00 Uhr.

Veranstalter des Martini- und Bauernmarkt ist das Schaustellerehepaar Erni und Leo Fichna in Kooperation mit der Agentur „Schöne Märkte“ aus Wallenrod und dem Stadtbezirksmarketing DO-Hombruch.

Selbstverständlich ist auch an das leibliche Wohl der Gäste gedacht, so dass die Küche kalt bleiben kann. Von herzhaft bis deftig ist für jeden etwas dabei. Der Duft von heißem Glühwein wird bei hoffentlich kaltem trockenem Wetter in der Luft liegen. Es soll vorweihnachtliche Gefühle wecken. Die Türen der Hombrucher Geschäfte stehen weit offen.

Verkaufsoffener Sonntag

Das Hombruch-Forum flankiert den Martini- und Bauernmarkt mit einem verkaufsoffenen Sonntag in der Hombrucher City. Viele Geschäfte öffnen von 13.00 bis 18.00 Uhr. Das vielfältige Angebot auf der Einkaufsmeile lädt zum Bummeln, Verweilen und Einkaufen ein.

Martinsumzug

Um 18.00 Uhr sammeln sich die Kinder in der Fußgängerzone Harkortstraße/Ecke Singerhoffstraße zum traditionellen beliebten St.-Martinszug mit vielen Laternen. Viele große und kleine Gäste nahmen im letzten Jahr teil. Der Martinszug führt durch folgende Straßen: Start an der Harkortstraße/Ecke Singerhoffstraße, Singerhoffstraße – Schleppbahnstraße, Tannenstraße – Kuntzestraße – Domänenstraße - bis zum Platz vor der ev. Kirche am Hombrucher Markt.
Dort wird die St. Martinslegende von Bezirksbürgermeister Hans Semmler und Hans-Jürgen Grotjahn vom Stadtbezirksmarketing vorgelesen. St. Martin teilt dabei seinen Mantel.
Wir freuen uns, dass Ariane Kallenbach vom Reitverein Dortmund-Süd mit ihrem Pferd wieder den Martinszug anführt und gemeinsam mit einer Vereinskollegin die Mantelteilung während des Vorlesens der Martinsgeschichte auf dem Marktplatz nachspielt.
Im Anschluss daran verteilen die Mitglieder des Stadtbezirksmarketings kostenlos 850 leckere Brezeln an die Kinder des Martinszuges. Die Brezeln werden von den Werkstätten Gottessegen gebacken. Musikalisch begleitet wird der Martinsumzug vom Werksorchester der Dortmunder Stadtwerke AG (DSW21). Auf dem Platz vor der Kirche spielt der Posaunenchor „Sankt Nicolai“. Zwölf  Verkehrskadetten der Verkehrswacht sorgen für die Sicherheit auf den Straßen während des Umzuges.