Vorfreude auf das 22. Hombrucher Marktplatzfest

Die Vorbereitungen laufen seit Wochen auf Hochtouren und die Vorfreude steigt. Mit dem 22. Hombrucher Frühlingsfest beginnt in wenigen Tagen in gewohnter Weise der Auftakt der Feste- Saison in Dortmund- Hombruch. Es wird an vier Festtagen wieder gefeiert: Nämlich das Hombrucher Marktplatzfest.

Dazu laden die Schausteller Erni und Leo Fichna in Kooperation mit dem Stadtbezirksmarketing Dortmund-Hombruch und dem Hombruch-Forum e. V. (HF) auf den Marktplatz und in die benachbarte Fußgängerzone herzlich ein.

Personenliste von links: Hans- Jürgen Grotjahn (CDU Fraktion im Rat der Stadt Dortmund, Fraktionssprecher der CDU), Erni Fichna, Leo Fichna (Veranstalter E L Fichna e.K), Ulrich Steinmann (stellvertretender Bürgermeister, stellvertretender Vorsitzender des Stadtbezirksmarketing e.V.), Hans Semmler Bezirksbürgermeister, Vorsitzender Stadtbezirksmarketing Dortmund, Heinz-Herbert Dustmann, Vorstandsvorsitzender Hombruch-Forum e.V. (HF), Silvia Hollmann- Schiek, Geschäftsführerin, Leiterin der Bezirksverwaltungsstelle DO-Hombruch, Claudia Hiddemann- Holthoff, Geschäftsführerin HF

Als kleinen Vorgeschmack verrät Erni Fichna schon jetzt ein paar Details hinsichtlich dieses frühlingshaften Vergnügens. Das Hombrucher Marktplatzfest ist hier insbesondere auch für die ganze Familie sehr attraktiv.

 Für die kleinen Gäste wird rundherum gesorgt. Hier wird den Kindern eine tolle Zeit voller Abenteuer, Spaß und Kreativität geboten. Es wird ein Kinderkarussell geben, was bei kleinen Bürgerinnen und Bürgern immer gut ankommt.

Als weiteres Highlight wird ein Autoskooter Jung und Alt erfreuen. Wer also Abwechslung sucht, Zerstreuung und ein paar Stunden abspannen möchte, hat die Möglichkeit, seine Zeit hier zu verbringen. „Insbesondere mit dem Autoskooter und dem Kinderkarussell stehen wie-der zwei beliebte Fahrgeschäfte zur Auswahl -da ist für alle Generationen etwas dabei -“, sagt die erfahrene Schaustellerin. Es werden eine Menge Aktionen für jedes Alter geboten. Es warten auf die Gäste zum Beispiel eine Ballwerfbude und eine Pfeilwerfbude.

Für das leibliche Wohl der Besucherinnen und Besucher ist mit vielen Klassikern der Kirmes-Cuisine gesorgt: Es wird eine Mandelstube, einen Stand mit Eis geben, Krepp und Pommes aus echten Kartoffeln werden angeboten. An Getränken kann man frische Erdbeerbowle genießen, Cocktails und herkömmliche Getränke.

Die Musik darf zur Abrundung natürlich nicht fehlen. So können sich die Gäste über vier Tage wechselnde Livebands auf der Bühne neben dem Glückbrunnen freuen. Hier kommt die C. & R. Sack GmbH | Künstleragentur an den Start und wird für das Hombrucher Publikum jede Menge gute Musik auflegen und positive Stimmung verbreiten.

Live Musik wird am Donnerstag und Freitag von 17:00 Uhr bis 22:00 Uhr gespielt. Am Sams-tag von 16:00 Uhr bis 22:00 Uhr, Sonntag von 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr.

Am Donnerstag startet das Trio „Time Travellers“; Freitag steht das Duo „Sweet Dreams“ auf der Bühne und wird gute Laune und Lebensfreude verbreiten. Mit breitem Repertoire wird ein vielfältiges Programm aufgefahren. Es ist ganz sicher für jeden etwas dabei. Am Samstag darf sich das Publikum über die Band "Feeling" freuen. Die holländische Band wird mit ihrer ausgereiften musikalischen Liveshow fetzige Partymusik aller Stilrichtungen aufwarten. Sonn-tag rundet das Duo „Choice“ das musikalische Wochenende ab und bietet eine enorme musikalische Spannbreite mit tollem Gesang.

Öffnungszeiten…

Das Fest ist täglich vom 30. Mai bis zum 1. Juni 2019 zwischen 12:00 und 23:00 Uhr geöffnet. Sonntag, den 2. Juni von 11:00 Uhr bis 20:00 Uhr.

Fassanstich…

Zum Fest darf die offizielle Eröffnung natürlich nicht fehlen. Dies übernimmt Bezirksbürger-meister Hans Semmler, der Vorsitzende des Stadtbezirksmarketings Dortmund-Hombruch, am 30. Mai (Donnerstag) mit dem traditionellen Fassanstich um 17:00 Uhr.

Highlights…

Alle Väter aufgepasst. Am 30. Mai ist nicht nur Christi Himmelfahrt, sondern auch Vatertag. An diesem Tag können sich alle Väter, die das Fest besuchen werden, über eine besondere Aktion der Schaustellerfamilie Erni und Leo Fichna freuen:

Alle Herren mit Bollerwagen, die traditionell zu Christi Himmelfahrt durch die Lande ziehen, bekommen einen Biergutschein, so lange der Vorrat reicht.

 Verkaufsoffener Sonntag Hombrucher City…

Für den 2. Juni hat das Hombruch - Forum von 13:00 bis 18:00 Uhr für große Teile der Hombrucher City einen verkaufsoffenen Sonntag beantragt. „Dieser kann, wie in den letzten Jahren, leider nur für Bereiche bewilligt werden, die im direkten Wirkungskreis der anlassgeben-den Veranstaltung liegen“, erläutert der HF-Vorstandsvorsitzende Heinz-Herbert Dustmann und hofft: „Wir würden uns im Sinne des Hombrucher Handels sehr freuen, wenn der verkaufsoffene Sonntag in dem von uns beantragten Umfang wieder genehmigt wird.“

„In Verbindung mit den Hombrucher Festen sind die verkaufsoffenen Sonntage nämlich immer wieder eine gute Gelegenheit, damit noch mehr Menschen unseren besonderen Stadtteil kennenlernen und seine Attraktivität hautnah erleben können“, sagt Heinz-Herbert Dustmann und freut sich auf den ersten verkaufsoffenen Sonntag im Jahr 2019.

Viele Geschäfte in der Hombrucher City laden dann zum entspannten Einkaufsbummel ein. Besondere Angebote und Aktivitäten zahlreicher Händler machen den Besuch besonders attraktiv.