Veranstaltungsvorschau für das Jahr 2019

Hombruch ist Dortmunds beliebtestes Nebenzentrum. Das Stadtbezirksmarketing DO-Hombruch will zusammen mit dem Hombruch –Forum e.V. (HF), dem Netzwerk der unternehmerisch Tätigen für die Hombrucher City und Umgebung, den Schaustellern Erni und Leo Fichna, Tobias Hölper von der Beach Projekt Veranstaltungs GmbH, Foad Boulakhrif von der Agentur „Schöne Märkte“ sowie vielen weiteren Akteuren aus dem Stadtbezirk DO-Hombruch, u. a. dem Botanischen Garten Rombergpark, dem Jugendamt und ADFC, Dorfvereinen, Interessengemeinschaften und Schulen alles daransetzen, damit diese positive Position weiter ausgebaut wird.

Marc D. Wernicke/ Hombruch- Forum e.V. linke Reihe vornübergebeugt Ralf D. Schmidt (Martini und Bauernmarkt), Imkermeister, links hinten: Martin Grüne, HF-Ausschuss „Herbst und Winter“, Dr. Patrick Knopf, Direktor des Botanischen Gartens Rombergpark, Hoppelhase Stoppel, Silvia Hollmann-Schiek, Geschäftsführerin und Leiterin der Bezirksverwaltungsstelle, Pfarrer Ralf Wieschhoff, Evangelische Kirchengemeinde Dortmund-Südwest, Volker Schultebraucks, stellv. Sprecher SPD-Fraktion, Mitglied der Lenkungsgruppe, Claudia Hiddemann-Holthoff, Geschäftsführerin HF, Erni Fichna, Fichna e.K. (Hombrucher Marktplatzfest), Tobias Hölper, Beach Projekt Veranstaltungs GmbH (Hombruch-Karibisch/ Straßenfest), Hans-Jürgen Grotjahn, Sprecher der CDU-Fraktion, Mitglied der Lenkungsgruppe. Vorne von links: Hans Semmler, Vorsitzender und Bezirksbürgermeister, Heinz-Herbert Dustmann, Vorstandsvorsitzender HF, Ulrich Steinmann, stellv. Vorsitzender und stellv. Bezirksbürgermeister

Veranstaltungen 2019 im Stadtbezirk DO-Hombruch:

1. „Hombruch hoppelt“ am Samstag vor Ostern 20. April 2019

Los geht es mit dem Klassiker des Hombrucher Frühlings. Immer wieder Ostern hoppeln in Hombruch die beiden mannshohen Plüschhasen „Hoppel“ und „Stoppel“. Ab 11:00 Uhr werden sie die Hombrucher-City erobern. Mit bis zum Rand mit Schokoeiern gefüllten Weidenkörben bestückt werden sie über die Harkortstraße auf den Marktplatz hoppeln.

„Wir möchten den Menschen in unserem Stadtbezirk Freude bereiten. Wir freuen uns daher schon sehr auf die bereits fünfte Aktion in Folge „Hombruch hoppelt"", sagt Heinz-Herbert Dustmann, der Vorstandsvorsitzende des Hombruch-Forum e. V. (HF), und bedankt sich bei den beiden Hoppelhasen und dem HF-Ausschuss „Kleine Aktionen“.

„Eine tolle Osteraktion“, sagt Hans Semmler. „Solche Aktionen machen unseren Standtort attraktiv.“

2. Aufziehen des Frühlingskranzes 3. Mai

Mit dem Aufziehen des Frühlingskranzes am Wappenschmuckbaum startet Hombruch am Freitag, 3. Mai 2019, in die warme Jahreszeit. Wie in den Vorjahren wird diese beliebte Aktion vom Stadtbezirksmarketing Dortmund-Hombruch in Kooperation mit der Harkort-Grundschule, dem Hombruch-Forum und ortsansässigen Unternehmen initiiert. Die Dachdeckerfirma Gebrüder Thon wird wieder kostenfrei für den sicheren Transport des Kranzes auf die Spitze des Wappenschmuckbaumes sorgen, den Blumen Herter frühlingshaft geschmückt hat. Alle Schülerinnen und Schüler der Harkort-Grundschule werden den Frühling mit Gesang, Tanz und Gedichten begrüßen. Als Dankeschön gibt es leckere Frühlingshasen aus Schokolade.

3. Marktplatzfest 30. Mai – 2. Juni

Vom 30. Mai bis 2. Juni wird das beliebte Marktplatzfest viele Gäste in die Hombrucher City locken. Das Fest wird dem Schaustellerehepaar Erni und Leo Fichna veranstaltet und vom Stadtbezirksmarketing DO-Hombruch und Hombruch Forum unterstützt.
Am 2. Juni ist der erste verkaufsoffene Sonntag des laufenden Jahres in Hombruch geplant. Zahleiche Geschäfte rund um die Veranstaltung werden von 13:00 bis 18:00 Uhr zum entspannten Bummeln und gemütlichen Einkaufen einladen.

4. Lesungen des Hombruch-Forums

Zum Auftakt des ersten Halbjahres 2019 möchte das Hombruch Forum die Hombrucherinnen und Hombrucher wieder zu einer Lesung einladen. Die Reihe der Lesungen soll über das ganze Jahr fortgeführt werden und mit viel literarischer Frische überraschen.

„Die Präsenz unseres positiven Netzwerks unternehmerisch Tätiger in Hombruch ist uns auch im kulturellen Bereich sehr wichtig“, bemerkt Vorstandsvorsitzender Heinz-Herbert Dustmann. „Unser Ziel ist es, zusammen mit unseren Kooperationspartnern unseren Standort mit vielen Aktionen attraktiv und vielfältig zu gestalten“.

Und so sieht es auch Bezirksbürgermeister Hans Semmler als Vorsitzender des Stadtbezirksmarketings Dortmund-Hombruch. „Kultur ist ein wichtiges Gut. Durch Lesungen wird unser Stadtteil positiv unterstützt. Das Angebot vom letzten Jahr wurde sehr gut angenommen“.

5. „Hombruch karibisch“ 1. – 4. August

„Urlaub im (Dortmunder) Süden“ heißt es dann vom 1. bis 4. August. Mitten in den Sommerferien (15. Juli bis 27. August) erwartet „Hombruch karibisch“ alle daheimgebliebenen Strand- und Sonnenfans; der Sommerkracher ist eine Initiative des Hombruch-Forums und wird vom Stadtbezirksmarketing DO-Hombruch unterstützt.

Wie jedes Jahr verwandelt sich der Hombrucher Marktplatz schon zum achten Mal in eine Südsee-Strandlandschaft. Damit entwickelt sich Hombruch-karibisch in Hombruch bald schon zum richtigen Klassiker.
Bei tropischen Cocktails und (nicht nur) karibischen Klängen wird der Veranstalter Tobias Hölper von der Beach Projekt Veranstaltungs GmbH eine Menge Programm aus dem Hut zaubern. Dazu gehören: die Kokosnuss Boccia, Ausprobieren verschiedener Rumsorten, leckeres Essen von karibisch bis indisch, Sandburgen bauen und Kinderschatzsuche für die kleinen Gäste. Als Live Bands werden unter anderem auftreten: Die "Roots", die Gruppe "Furumba" und "Latino Total". Und es wird wieder ein Beachvolleyballturnier ausgerichtet.

6. „Hombruch bildet aus“ – Markt der Möglichkeiten im September

Hombruch kann nicht nur die Karibik nach Hombruch zaubern, es kann auch Ausbildung. Mit der Initiative „Hombruch bildet aus!“ möchte das Hombruch-Forum über die Ausbildungskompetenz vor Ort informieren und als Netzwerk unternehmerisch Tätiger im Stadtbezirk Hombruch eine höhere Verantwortung für die eigene Erwerbs- und Bildungsbiographie des Stadtbezirks übernehmen. Das Hombruch Forum will vor Ort Präsenz zeigen und Netzwerkangebote für Auszubildende und Ausbilder zur Verfügung stellen. Hierfür hat es Kooperationen mit Institutionen und Einrichtungen angestrebt, die dasselbe Ziel verfolgen und eigenständige Programme anbieten. Die öffentliche Auftaktveranstaltung soll im September des Jahres ein „Markt der Möglichkeiten“ sein.

Fester aktiver Kooperationspartner und Unterstützer ist das Stadtbezirksmarketing Dortmund- Hombruch. Das Projekt wird aus Mitteln der Säule 1 des zentralen Stadtbezirksmarketings finanziert. „Das Konzept ist sehr gut angekommen“, betont Bezirksbürgermeister und Vorsitzender des Stadtbezirksmarketing Do-Hombruch Hans Semmler. „Wir freuen uns, dass wir mit diesem Projekt etwas vollkommen Neues bekommen, mit viele Strahlkraft für uns und über die Stadtbezirksgrenzen hinaus.“

Betriebe und Institutionen, die ausbilden und Interesse haben, beim „Markt der Möglichkeiten“ mitzumachen, wenden sich bitte an folgende Adressen:

Ein Anmeldebogen steht für Ausbildungsbetriebe in Kürze unter www.hombruch-forum.de zum Downloaden zur Verfügung.
Weitere Infos:

Hombruch-Forum e. V.

Telefon 0231 71 00 213
info@hombruch-forum.de

7. 40. Hombrucher Straßenfest - „eViva Hombruch“ 29. August – 1. September

Tobias Hölper von der Beach Projekt Veranstaltungs GmbH hat die Veranstaltung vom Schaustellerehepaar Fichna übernommen. Vom 29. August bis 1. September gibt es Altbewährtes, wie den Tag der Vereine und das große Radrennen am Sonntag. Hinzu kommt etwas Neues: ein Überraschungspaket „eViva Hombruch“. Und natürlich wird es dann auch einen verkaufsoffenen Sonntag von 13:00 – 18:00 Uhr geben.

Kooperationspartner sind das Hombruch Forum, das Stadtbezirksmarketing DO- Hombruch und die Bezirksvertretung Hombruch. „Wir freuen uns, dass wir gemeinsam das Straßenfest mit neuen Elementen fortführen können“, betont Heinz-Herbert Dustmann. „Die Fortführung des traditionellen Straßenfestes ist ein großer Wunsch von mir. Ich freue mich, dass Tobias Hölper diese wichtige Aufgabe übernommen hat“, schwärmt Bezirksbürgermeister Hans Semmler.

8. Gesundheitsmesse „Hombruch gesund!“ am Samstag, 28. September

Bereits in der siebten Auflage hat sich die vom Hombruch-Forum e.V. initiierte Gesundheitsmesse „Hombruch gesund“ als ein starker Faktor etabliert und wird auch 2019 wieder mit voller Kraft voraus starten. Wieder in Kooperation mit der Dortmunder Krankenkasse „BIG direkt gesund“ und dem Stadtbezirksmarketing Dortmund-Hombruch. Aussteller und Partner werden auf der Messe im Südwest-Forum an der Harkortstraße 55, direkt neben der Ev. Kirche am Markt, zwischen 9:00 - 13:00 Uhr, über zahlreiche Fragen rund um die Gesundheit informieren.

9. Martini- und Bauernmarkt mit Martinsumzug und Brezelaktion 10. November

Am 10. November lockt der traditionelle 18. Martini- und Bauernmarkt, mit dem ersten Glühwein der Saison und verkaufsoffenem Sonntag von 13:00 – 18:00 Uhr die Menschen wieder in die Hombrucher City.

Der Markt mit rund 30 Ständen wird rund um den Hombrucher Marktplatz aufgebaut und gibt Einblicke in das Leben des Mittelalters. Der verkaufsoffene Sonntag und ein großer Martinsumzug machen das Angebot für kleine und große Besucherinnen und Besucher wieder einmal perfekt.

Veranstalter des Martini- und Bauernmarktes ist Foad Boulakhrif von der Agentur „Schöne Märkte“ in Kooperation mit dem Stadtbezirksmarketing DO-Hombruch und dem Hombruch-Forum.

Integriert in den Martini- und Bauernmarkt ist der Martinsumzug, einer der größten Martinsumzüge im Dortmunder Süden. Die Kinder sammeln sich in der Fußgängerzone Harkortstraße/Ecke Singerhoffstraße zum traditionellen St.-Martinszug mit vielen Laternen. Wir freuen uns, dass Ariane Kallenbach vom Reit- und Fahrverein Dortmund-Süd e. V. mit ihrem Pferd wieder den Martinszug anführt und die Mantelteilung während des Vorlesens der Martinsgeschichte auf dem Platz vor der Ev. Kirche am Hombrucher Marktplatz nachspielt.

Im Anschluss daran verteilen die Mitglieder des Stadtbezirksmarketings und Hombruch Forums kostenlos 800 leckere Brezeln an die Kinder des Martinszuges.

10. Veranstaltungen des Botanischen Gartens Rombergpark

  • Kräutermarkt am 1. Mai
    Rechtzeitig zu Beginn der Pflanzsaison findet am 1. Mai von 11:00 bis 18:00 Uhr im Botanischen Garten Rombergpark der "Kräutermarkt mit Eröffnung des Lehrbienenstandes" statt. Ein informativer Frühlingsmarkt rund um das Thema Kräuter, Bienen und Honig.
  • 3. Tropische Nacht am 6. Juli
    Am 6. Juli hingegen öffnen die Pflanzenschauhäuser zur dritten "Tropischen Nacht". Von 20:00 bis 24:00 Uhr verzaubern Lichterketten, Lampions, Kerzen und Flammschalen die Terrasse vor dem Café Orchidee und die Gewächshäuser. Musik und Cocktails laden zum Verweilen ein. Der Eintritt ist an diesem Abend kostenlos.
  • Heidemarkt mit Heidefest am 24./25. August
    Die größte und auch traditionellste Veranstaltung ist der beliebte "Heidemarkt mit Heidefest" gemeinsam mit dem Freundeskreis des Botanischen Gartens am 24./25. August jeweils von 11:00 bis 18:00 Uhr. Ein großer Gartenmarkt unter alten Bäumen. Pflanzen, Zwiebeln, Dekoratives für Haus und Garten, dazu Informationen und Spiel & Spaß für Kinder.
    Ein Markt für die ganze Familie
  • Kastanienfest am 6. Oktober
    Als letztes Großereignis steht der Herbstmarkt "Kastanie & Co." am 6. Oktober auf dem Programm. Von 11:00 bis 18:00 Uhr werden am Hauptweg des Botanischen Gartens herbstliche Genüsse aufgetischt. Maronen in jeglicher Form, Kürbisse und Flammkuchen erwarten die Besucher. Dazu natürlich Pflanzen und Dekoratives entsprechend der Jahreszeit.

11. Adventsaktionen

Traditionell wird es wieder viele Aktionen der gut vernetzten Akteure in der Hombrucher City und Umgebung geben, wie z. B. das Weihnachtskranzaufziehen am Wappenschmuckbaum, die kostenlosen Kindertheateraufführungen im Südwestforum, Bastelaktionen, eine Winterlesung, der traditionelle Nikolausbesuch, Konzerte der Evangelischen und Katholischen Kirchen im Stadtbezirk sowie das traditionelle Weihnachtsbaumschmücken durch vier Hombrucher Schulen.

Über alle Angebote wird ein Faltblatt informieren, das Ende November erscheint. Federführend wird es von Martin Grüne (Grüne Druckerei und Verlag oHG und HF- Mitglied) in enger Abstimmung mit den Kooperationspartner/-innen zusammengestellt.

Dazu gibt es natürlich wieder eine einheitliche Hombrucher Weihnachtsbeleuchtung, die von dem HF-Mitgliedsunternehmen Elektro Gratschek GmbH aufgehängt wird. Wie schon in den Vorjahren gestaltet außerdem das HF-Mitgliedsunternehmen Bellluci einen großen Baum am Hombrucher Marktplatz mit LED-Strängen und Ice-Drops. Unterstützt wird die Aktion durch die DEW21 und die Geschäftsinhaber und Immobilienbesitzer.

Alles auf einen Blick gibt es hier: Jahresplan 2019