Traditionelles Basteln 1. Dezember 2018

Die lange Wartezeit bis Weihnachten hat bereits am ersten Samstag im Dezember sein Highlight in der Hombrucher City für Sie parat. Traditionell bietet die beliebte Weihnachtsbastelaktion in der Küster-Passage an der Harkortstraße 64 (direkt neben Akzente Leonardo) eine Menge kreative vorweihnachtliche Freude. Von 11:00 – 13:30 können Kinder ab fünf Jahren nach Herzenslust basteln. Bei jüngeren Menschen müssen einfach die Eltern etwas mehr helfen. 

Abgerundet wurde die Veranstaltung mit drei Musikkünstlern, die wie jedes Jahr dabei sind und Weihnachtslieder auf der Gitarre spielen.

 Claudia Hiddemann-Holthoff/ Hombruch-Forum e.V.

 Claudia Hiddemann-Holthoff/ Hombruch-Forum e.V.

Metin Kural vom Mc. Günstig Creativ- und Schnäppchenmarkt stellt einen großen Stapel Bastelmaterial zur Verfügung. Nicht nur auf die Gutscheine zum Schmücken der Weihnachtsbäume für den 28.11.18 am Brunnen in Hombruch hat er je Gutschein 30 Euro drauf gelegt, sondern auch bei der Bastelaktion 5 % Rabatt gegeben, um die Projekte positiv zu unterstützen.

„Von unserer Seite ganz herzlichen Dank für eine so gute und positive Unterstützung“, erklärt Heinz- Herbert Dustmann, Vorstandsvorsitzender des Hombruch- Forum e.V. „Damit steht der vorweihnachtlichen Zeit nichts mehr im Wege“. Aus Butterbrotpapier und zweiseitig bedrucktem Kartonage Papier werden dann große Weihnachtssterne und Engel gebastelt - der Kreativität sind hier keine Grenzen gesetzt.

Wer möchte, kann zum Abschluss sein Werk mit einer ordentlichen Prise Glitzer abrunden. „Es wäre schön, wenn diese Aktion die Kinder motivieren könnte, selbst wieder mehr zu basteln. Die Bastelaktion soll auf jeden Fall die Kreativität von Kindern fördern. Das ist in unserer digitalen Welt oft nicht mehr selbstverständlich“, ist Metin Kural überzeugt.

 Claudia Hiddemann-Holthoff/ Hombruch-Forum e.V.

Für Traditionalisten unter den jungen Bastlerinnen und Bastlern stehen übrigens auch noch vereinzelt die Lichtertüten aus den Vorjahren bereit, die mit Stanzformen und Stempeln festlich gestaltet werden können. Ob Elche oder Sternchen - der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Gerne dürfen auch die Finger eingesetzt werden, um sich mit den eigenen Fingerabdrücken zu verewigen.

Neben dem Fachgeschäft „Mc Günstig Creativ- und Schnäppchenmarkt“ laden das Stadtbezirksmarketing Dortmund-Hombruch und das Hombruch-Forum (HF) zu dem Bastel-Event ein. Organisiert wird es vom HF-Ausschuss „Herbst & Winter“ unter Leitung von Martin Grüne und der Geschäftsführerin Claudia Hiddemann-Holthoff. Eine Kinderbetreuung ist bei diesem Angebot nicht möglich.

 Claudia Hiddemann-Holthoff/ Hombruch-Forum e.V.

Zum Schluss wurden an die Kinder die letzten Schoko- Weihnachts- Nikoläuse verteilt.

 Claudia Hiddemann-Holthoff/ Hombruch-Forum e.V.

Vielen Dank für Ihren Besuch!