Advent 2019...

Das Stadtbezirksmarketing DO-Hombruch und das Hombruch-Forum e.V. (HF) sorgen in Kooperation mit der Evangelischen Kirchengemeinde Dortmund-Südwest, der Kath. St. Clemens Gemeinde und dem Schaustellerehepaar Erni und Leo Fichna sowie zahlreichen weiteren  Akteuren für vorweihnachtliche Stimmung in der Hombrucher City und Umgebung.

„Es ist wieder viel los in der Hombrucher City und Umgebung in der Adventszeit! Wir laden Sie sehr herzlich zum Kommen und Mitfeiern ein“, sagt Bezirksbürgermeister Hans Semmler, der Vorsitzende des Stadtbezirksmarketings, im Namen aller teilnehmenden Institutionen.

„Mit diesen Aktionen schaffen wir eine wunderbare vorweihnachtliche Stimmung für unseren Stadtbezirk Hombruch. Ich bedanke mich sehr herzlich für das Engagement aller positiven Akteure“, betont der HF-Vorstandsvorsitzende Heinz-Herbert Dustmann.

Weihnachtsflyer 2019

 Hierzu gibt es einen Weihnachtsflyer, siehe Downloads. Der Weihnachtsflyer ist ein Kooperationsprojekt vom Stadtbezirksmarketing Dortmund Hombruch, der Grüne Druckerei OHG und dem Hombruch- Forum e.V.

Ein ausführliches Faltblatt mit allen Angeboten hat Martin Grüne vom Hombruch-Forum (HF) mit den oben genannten Kooperationspartnern zusammengestellt. Der Flyer erscheint in einer Auflage von 7.500 Exemplaren und wird ab dem 22. November 2019 in vielen Hombrucher Geschäften, der Bibliothek Hombruch und öffentlichen Einrichtungen ausliegen.

Aufziehen des Adventskranzes am Wappenschmuckbaum in der Hombrucher City:

Zum Auftakt der Adventsaktionen wird traditionell am Freitag vor dem 1. Advent, am 29. November 2019 um 11:00 Uhr am Wappenschmuckbaum in der Hombrucher City neben dem Brunnen am Marktplatz ein beleuchteter Adventskranz aufgezogen. Die Gestaltung des Kranzes wird wieder die Firma Blumen Herter übernehmen.

Die Organisatoren freuen sich, dass die Hombrucher Dachdeckerfirma Gebrüder Thon den Kranz - wie schon in den Vorjahren - kostenlos mit einem großen Kran am Wappenschmuckbaum aufzieht. Der Wappenschmuckbaum wurde von der früheren Harkortgilde gestiftet.

Nach der Begrüßung durch Bezirksbürgermeister Hans Semmler führt ein Moderator durch das Programm. Dazu versammeln sich traditionell alle 200 Kinder der Harkort-Grundschule rund um den Wappenschmuckbaum, um das große Ereignis mit Liedern, Gedichten und Tänzen gebührend zu feiern. Als Belohnung für die Schülerinnen und Schüler gibt es einen Gutschein für den Kauf von Büchern für die Schulbibliothek vom Stadtbezirksmarketing und leckere Schokoladen-Nikoläuse vom Schaustellerehepaar Erni und Leo Fichna.

Hombrucher Weihnachtsbeleuchtung vom 1. Advent bis Anfang Januar 2019

Rechtzeitig zum 1. Advent am 1. Dezember 2019 wird auch wieder die Hombrucher Weihnachtsbeleuchtung erstrahlen. Bis Anfang Januar 2020 sorgt das HF mit LED-Strahlern und Ice-Drops in den größeren Bäumen an der Harkortstraße für eine besondere Lichtstimmung.

Wie schon in den Vorjahren gestaltet außerdem das HF-Mitgliedsunternehmen Bellluci einen großen Baum am Hombrucher Marktplatz mit LED-Strängen und Ice-Drops. In Bereichen der Harkortstraße, in denen kleinere oder keine Bäume stehen, und in einigen Nebenstraßen dekorieren Geschäftsinhaber und Immobilieneigentümer ihre Vordächer und Hausfassaden ebenfalls festlich mit Ice-Lites.

Ein besonderer Dank geht an dieser Stelle an die DEW21, welche auch in diesem Jahr als Sponsor für den Strom der Beleuchtung zur Verfügung steht.

Aufstellen und Schmücken der Weihnachtsbäume rund um den Glücksbrunnen am Hombrucher Marktplatz

Erni und Leo Fichna stellen wieder zehn große Tannen (ca. 6,50 m hoch) am 22. November 2019 an den vorhandenen Laternen rund um den Wappenschmuckbaum auf.

Die Tannen werden wieder von Schulklassen der vier benachbarten Schulen, der Harkort-GS, der Brüder-Grimm-GS, der Schubert-GS und der Mira-Lobe-Schule geschmückt. Anschließend erhalten die Kinder als kleines Dankeschön einen Nikolaus aus Schokolade, die wie im Vorjahr das HF sponsert.

  • Termin: Dienstag, 26. November 2019, 12:00 Uhr

 

Die Organisation übernehmen Frau Hollmann-Schiek vom Stadtbezirksmarketing und Martin Grüne vom Hombruch-Forum e.V. mit tatkräftiger Unterstützung von Bezirksbürgermeister Hans Semmler und seinem Stellvertreter Ulrich Steinmann.

Bei Metin Kural vom Bastel- und Kreativmarkt Mc Günstig in DO Benninghofen wurden Bastel-Gutscheine besorgt, zu denen er pro Gutschein immer noch eine Summe beisteuert.

Weihnachtsbastelaktion in der Küster-Passage

Die Aktion wird am Samstag, 14.12.2019 von 11:00 – 13:30 Uhr, durchgeführt. Treffpunkt ist die Küster-Passage, Harkortstraße 64. Kinder und deren Eltern oder Begleitpersonen können kleine Weihnachtsdekorationen basteln und anschließend als Geschenk mit nach Hause nehmen.

Dazu laden das Hombruch-Forum e.V. und das Stadtbezirksmarketing Dortmund-Hombruch ein. Eine Kinderbetreuung ist bei diesem Angebot nicht möglich.

 

Weitere attraktive Veranstaltungen zur Weihnachtszeit

Das Friedenslicht von Bethlehem

Zur Übergabe des Friedenslichtes von Bethlehem sind Menschen aller Glaubensrichtungen zu einer interreligiösen Andacht eingeladen.

  • Treffpunkt: Montag, 16. Dezember 2019, 17:00 Uhr, auf dem Podest vor der Ev. Kirche am Hombrucher Marktplatz.

Es wird gemeinsam gebetet und gesungen. Kerzen werden am Friedenslicht entzündet und an die Bezirksvertretung Hombruch und alle Passanten übergeben. Das Licht gilt als Symbol für Frieden, Wärme, Solidarität und Mitgefühl.

Kindertheater mit freiem Eintritt und kostenloser Kinderbetreuung

Besonders beliebt ist die kostenlose Kinderbetreuung, die schon seit vielen Jahren in der Vorweihnachtszeit angeboten wird. Dieses Jahr öffnen sich wieder die Tore des Südwest-Forums an der Harkortstraße 55 (direkt neben der Evangelischen Kirche) am 7. und am 14. Dezember von 10:00 bis 13:00 Uhr. Dort werden Kinder im Alter zwischen 4 und 10 Jahren von den pädagogischen Fachkräften des Evangelischen Kindergartens Hombruch betreut. Jeweils gegen 11:00 Uhr gibt es ein tolles Theaterstück. Die Kinderbetreuung und der Eintritt zum Theaterstück sind frei!

„Wir möchten damit den Eltern die Möglichkeit geben, ganz in Ruhe einkaufen zu können, während ihre Kinder gut aufgehoben und betreut sind“, sagt Silvia Hollmann-Schiek, die Leiterin der Bezirksverwaltungsstelle und Geschäftsführerin des Stadtbezirksmarketings.

  • Samstag, 07.12.2019 – 11:00 Uhr

Die Märchenbühne Daria Nitschke präsentiert „Die Weihnachtsfee“:

„Der Weihnachtsmann hat seine liebe Not, Geschenke einzupacken - kein Zwerg und Kein Wichtel in Sicht! Und kein Geschenkpapier mehr da! Die kleine Fee Glitzerstern fliegt mit dem Rentierschlitten zu Aki, dem Händler, der sich statt einer Bezahlung etwas Anderes wünscht... Abenteuer warten!“
Weihnachtlich-märchenhaftes Puppentheater mit Musik und anschließendem Mitspiel-Märchen von der Märchenbühne Daria Nitschke
Für Kinder von 4 - 8 Jahren.

  • Samstag, 14.12.2019 – 11:00 Uhr

„Ein bärenstarkes Fest“ wird durch das Theaterspiel Witten mit Beate Albrecht
aufgeführt.

u.a.

Aktion des Botanischen Gartens Rombergpark

Anlässlich des "Barbara-Tages" am...

  • ...4. Dezember 2019...

...wird der Botanischen Garten Rombergpark Zweige von Pflaumen- und Kirschbäumen und anderen blühenden Bäumen schneiden. Die Zweige treiben zu Hause bei richtiger Pflege Blüten aus.
Treffpunkt: 11.00 Uhr am Bildungsforum, Am Rombergpark 35 a

Hintergrund:
Die Heilige Barbara (aus Nikomedia, dem heutigen Izmir in der Türkei) galt zu ihrer Zeit im 3. Jh. als Schönheit mit scharfem Verstand und besonderer Standhaftigkeit. Mit dem Übertritt ins Christentum begann ihr Martyrium, welches erst mit der Enthauptung durch den eigenen Vater beendet wurde. Sie ist die Schutzpatronin verschiedener Gruppierungen und gemäß alten Überlieferungen und Bräuchen werden am 4. Dezember Barbara-Zweige geschnitten und Barbara-Weizen ausgesät. Sie sind herzlich eingeladen an diesem Brauch im Botanischen Garten Rombergpark teilzunehmen und Ihre eigenen Barbara-Zweige zu schneiden. Nach regionalem Volksglauben bringt das Aufblühen der Barbarazweige Glück im kommenden Jahr. Es gibt eine alte Bauernregel: „Knospen an St. Barbara, sind zum Christfest Blüten da.“

Aktionen der Katholischen Kirchengemeinde

Gottesdienste im Kerzenschein („Roratemessen“)

In der Katholische St. Clemens-Kirche, Deutsch-Luxemburger Str. 36, werden zu folgenden Terminen im November/Dezember „Roratemessen“ ohne elektrisches Licht im Kerzenschein gefeiert: 30.11., Samstag, 7.12., Samstag, 14.12. und Freitag, 20. 12.2019.  Sie lassen so besonders den Charakter der Adventszeit spüren.

Termine im Advent und Weihnachten 2019 der Evangelischen Kirchengemeinde Dortmund-Südwest

Evangelische Kirche am Markt, Harkortstraße 55:

Adventskonzerte

Viele Konzerte stimmen die Menschen im Dortmunder Süden auf die besinnliche Zeit ein.
In der Evangelischen Kirche am Hombrucher Marktplatz finden wieder traditionell an den Sonntagen im Advent jeweils um 17:00 Uhr Adventskonzerte statt. Der Eintritt ist in der Regel frei.

• 24.11.2019, 17:00 Uhr
 „Come and Go“ - Musik und Poesie, Stille und Gedenken am Ewigkeitssonntag mit dem Gospelchor „Get on Board!“ unter der Leitung von Patricia Johansson. Einlass 16:30 Uhr.

• 01.12.2019, 17:00 Uhr
 „Derhalben jauchzt, mit Freuden singt“ heißt es am 1. Dezember, wenn der Neue (Schreibweise neue?) Chor und der Kirchenchor Dortmund-Südwest die Pastoralmesse von A. Diabelli aufführen. Leitung: Stefan Kutscher und Christoph Maria Wolf.

• 08.12.2019, 17:00 Uhr
Konzert zum 2. Advent
Advent in Europa – Zu adventlicher und weihnachtlicher Bläsermusik verschiedener Jahrhunderte aus Ländern des europäischen Kontinents laden Youngbrass und der Bläserkreis Dortmund-Südwest unter der Leitung von Tonias Gomm ein. Am Klavier begleitet Lisa Dang.

• 15.12.2019, 18:30 Uhr
Konzert zum 3. Advent
Weihnachtliche Chormusik mit dem Kammerchor der TU Dortmund unter Leitung von Ulrich Arns. Musiziert werden Werke von Schütz, Brahms, Bruckner und Britten. Gäste begleiten den Chor instrumental u. a. auf einer Harfe. Eintritt: 12 € (ermäßigt 7 €).

• 22.12.2019, 17:00 Uhr
Konzert zum 4. Advent:
Lieder und Gedanken zum Advent – Ein Konzert zum Zuhören und Mitsingen.
Ausführende: ein Gesangsensemble der Ev. Kirchengemeinde Dortmund-Südwest unter der Leitung von Esther Wallies.

• 26.12.2019, 17:00 Uhr
Konzert am 2. Weihnachtstag
„Go, tell it on the mountain …that Jesus Christ is born“  – Weihnachtskonzert mit
“Get on Board”, Gospelchor der Ev. Kirchengemeinde Dortmund-Südwest
Leitung: Patricia Johansson.
Einlass ab 16:30 Uhr.