Hombruch hoppelt 2018

Immer wieder samstags ist Markttag in der Hombrucher City. So auch am 31. März 2018. Bei strahlend blauen Himmel und moderaten Frühlingstemperaturen herrschte geschäftiges Treiben rund um den Marktplatz. Vor Ostern, da musste jeder noch einkaufen, Verpflichtungen erledigen oder stand in seinem Geschäft und bewältigte das turbulente Ostergeschäft. Zwischendrin der Duft der ersten Frühlingsblumen in strahlendem Sonnenschein.

(Bild: Bernd Holthoff/ Hombruch-Forum e. V.)

Immer wieder Ostern hoppeln in Hombruch auch die beiden mannshohen Plüschhasen „Hoppel“ und „Stoppel“. Ab 11:00 Uhr eroberten sie die Hombrucher-City. Mit Weidenkörben bestückt, die bis zum Rand mit Schokoeiern gefüllt waren, hoppelten sie über die Harkortstraße auf den Marktplatz und wurden auch schon sehnsüchtig erwartet.

(Bild: Bernd Holthoff/ Hombruch-Forum e. V.)

„Wenn die Hasen gesichtet werden, wechseln die Hombrucherinnen und Hombrucher jeden Alters bereits öfters die Straßenseite, um die Osterhasen einzufangen“, erklärt schmunzelnd Frau Höher. Die Mitinhaberin der Boutique „Allegra“ ist Vorsitzende des HF-Ausschusses „Kleine Aktionen“, der die Idee zu „Hombruch hoppelt“ hatte und für die Umsetzung sorgt.

(Bild: Bernd Holthoff/ Hombruch-Forum e. V.)

Die einen möchten ein Schokoladenei, manchmal auch mehrere für die ganze Familie, andere möchten die Pfötchen schütteln oder ein Selfie mit den Hasen. Damit haben „Hoppel“ und „Stoppel“ wieder sowohl Kinder- als auch Erwachsenenherzen glücklich gemacht.

(Bild: Bernd Holthoff/ Hombruch-Forum e. V.)

„Wir möchten den Menschen in unserem Bezirk Freude bereiten. Das ist uns zum wiederholten Male gelungen“, sagt Heinz-Herbert Dustmann, der Vorstandsvorsitzende des Hombruch-Forum e. V. (HF), und bedankt sich bei den beiden Hoppelhasen und dem HF-Ausschuss „Kleine Aktionen“.

(Bild: Bernd Holthoff/ Hombruch-Forum e. V.)

Solange der Vorrat reichte, verschenkten dann die beiden Osterhasen die schokoladigen Eier an die Besucherinnen und Besucher der Hombrucher City.

(Bild: Bernd Holthoff/ Hombruch-Forum e. V.)

„Eine tolle Osteraktion“, sagt Hans Semmler. „Solche Aktionen machen unseren Standtort so positiv und attraktiv.“

(Bild: Bernd Holthoff/ Hombruch-Forum e. V.)

Zur Krönung fingen sie auch den Bezirksbürgermeister Hans Semmler und den Stellvertreter Ulli Steinmann für ein gemeinsames Foto ein. Mit von der Partie zwei Mitarbeiter vom REWE in Dortmund Hombruch. Herr Schulenburg, Inhaber des beliebten Einkaufcenters, hat die Osteraktion mit Schokoladeneiern tatkräftig unterstützt.

Von links nach rechts hinten: Jens Küchenthal (Küchenthal Höher GbR, Hombruch-Forum Mitglied), Hans Semmler (Vorsitzender Stadtbezirksmarketing, Bezirksbürgermeister Hom-bruch), Harald Riemann, "Hoppel & Stoppel", Ulrich Steinmann (stellvertretender Bezirksbür-germeister), Herr Sperlbaum (Mitarbeiter REWE).
Vorne links: Herr Kakkar (Mitarbeiter REWE) (Bild: Bernd Holthoff/ Hombruch-Forum e. V.)

Und nächstes Jahr heisst es wieder: "Hombruch hoppelt". Bis dahin verschwinden die Häschen wieder in den Feldern.

 (Bild: Bernd Holthoff/ Hombruch-Forum e. V.)