Ein Fest für alle Fälle

Alle Jahre wieder kommt die lang ersehnte Frühlingszeit, wenn der Winter schlafen geht, die Tage länger werden und die ersten warmen Sonnenstrahlen zum draußen sitzen einladen. Geschäftig treibt es die Leute dann auf die Straße oder zum Auftakt der Hombrucher Feste auf das Hombrucher Marktplatzfest.

(Bild: Bernd Holthoff/ Hombruch-Forum e. V.)

Das 21. Hombrucher Marktplatzfest wird vom 10. bis 13. Mai 2018 die Frühlingszeit eröffnen und viel Anlass zum Feiern geben. Veranstaltet wird das Fest von der Schaustellerfamilie Erni und Leo Fichna.  Unterstützt wird das Fest vom Stadtbezirksmarketing Dortmund-Hombruch und dem Hombruch-Forum als Partner des Festes. Das Marktplatzfest ist am Donnerstag und am Freitag täglich zwischen 11:00 Uhr und 22:00 Uhr geöffnet, am Samstag von 11:00 Uhr bis 23:00 Uhr und am Sonntag von 11:00 bis 20:00 Uhr.

Am Donnerstag, 10. Mai 2018, wird der DJ Martin Wippermann von 12:00 bis 16:00 Uhr Feststimmung verbreiten. Hier wird er rund um die „Top Forty“ Musikherzen erfreuen. Mit im Programm sind ebenso die neuesten Hits und Schlager.

(Bild: Bernd Holthoff/ Hombruch-Forum e. V.)

Offizieller Auftakt des Festes ist der traditionelle Fassanstich am selben Tag um 16:00 Uhr mit dem Bezirksbürgermeister und Vorsitzenden des Stadtbezirksmarketings Dortmund- Hombruch, Herrn Semmler. Der gelernte Brauer und Mälzer wird in altbekannter Güte mit einem Stich das goldene Getränk zum Fließen bringen.

Am 10. Mai 2018 kommen aber auch die Väter zu Wort, denn am Donnerstag ist Vatertag und damit auf dem Fest Vatertags-Party. Alle Väter, die traditionell zu Christi Himmelfahrt durch die Lande ziehen, sind herzlich eingeladen, mit geschmücktem Bollerwagen zum Fest kommen. Sie bekommen dort einen Biergutschein, so lange der Vorrat reicht.

Freitag, 11. Mai 2018, sind die Familien an der Reihe. Die Schaustellerfamilie Fichna lädt hier zu stark ermäßigten Fahrpreisen und Vergünstigungen zum Fest von 11:00 Uhr bis 18:00 Uhr ein. Sonderpreise in dieser Zeit gelten vor allem bei allen Fahrgeschäften, Verkaufsständen, Süßigkeiten, Bratwürstchen, Grillsteaks und so weiter.

Als Highlight gibt es einen extra Stand, der Verlosungen mit vielen schönen Preisen bereithält.

(Bild: Bernd Holthoff/ Hombruch-Forum e. V.)

Traditionell werden neben vier Tagen Livemusik auf der Bühne, gestaltet von Reinhard und Christian Sack, der Künstleragentur C. & R. Sack GmbH, am Glücksbrunnen an der Sparkasse einige beliebte Fahrgeschäfte und Stände am Start sein. Hierbei wird an jede Generation gedacht. In diesem Jahr geht der beliebte Autoskooter an den Start. Ein Kinderkarussell und ein „Hopser“ sorgen für Stimmung beim jungen Publikum und der ganzen Familie.

Aber das Fest steht auch ganz im Zeichen der Musik. Hier legen am Donnerstag die „Country Boys“ im Wechsel mit Kate Black nach der Eröffnung des Festes 17:00 bis 22:00 Uhr los.

Am Freitag steht „Sweet Dreams“ von 17:00 Uhr bis 22:00 Uhr auf dem Programm. „Sweet Dreams“, das sind vier Musiker mit sehr viel Spaß am Musizieren. Jeder Einzelne verfügt über jahrelange Bühnenerfahrung, die sich besonders im vielfältigen Programm für das Fest wiederspiegelt. Gute Laune ist Programm, pure Lebensfreude das Motto der Band.

Samstags macht die Band „The Cube“ zwischen 18:00 Uhr bis 23:00 Uhr die Bühne unsicher. "THE CUBE -four for music-", dieser Name steht für eine Super-Party-Band aus dem Kreis Steinfurt. Die drei Musiker, sowie Sängerin Verena sind exzellente Partykracher. Egal ob deutscher Schlager, Diskofox, Oldies, Rockmusik oder die aktuellen Hits aus den Charts, „THE CUBE“ wird mit ihrem vielfältigen Repertoire sowie ihren Shows allen Musikwünschen gerecht und lässt die Herzen der Musikfans höherschlagen. Die Band lädt zum Tanzen, Abrocken oder einfach nur Party machen ein.

Wer Oldies mag, der wird auch die „Time Travellers“ ins Herz schließen, die am Sonntag zwischen 15:00 Uhr bis 20:00 Uhr ihr Publikum verwöhnen werden. Das Duo ist mit den Songs der sechziger und siebziger Jahre aufgewachsen. Der „Oldie“, das war damals eine Revolution, ein musikalischer Aufbruch in eine neue Zeit. Es war eine kreative Zeit, in der zahllose gute Stücke entstanden sind – viele davon sind unsterblich geworden. „Time Travellers“ bringen davon ein reichhaltiges Repertoire mit – das reicht von der Musik Bob Dylans, der Beatles, Elvis, Cat Stevens über Irish Folk, Chansons, südamerikanische Klänge und jiddische Lieder bis zum deutschen Schlager.

Georg Wiese singt unverwechselbar zu seiner Akustik-Sound-Gitarre – Josef Kappl liefert die rhythmische und harmonische Grundlage mit E-Bass und Backing-Vocals. Das Ergebnis ist ein glasklarer Sound mit einem wundervollen Groove.

Das weitere Programm ergänzt der DJ Martin Wippermann musikalisch, der zum Fest Musikbegleitung auflegen wird.

Auch das leibliche Wohl kommt traditionell daher. Hierbei haben die Schausteller Erni und Leo Fichna an eine ganze Reihe kulinarischer Köstlichkeiten und Erfrischungsgetränke mancher Art gedacht. Hierzu zählt der beliebte Pommes-Stand mit frischen Kartoffeln. Ebenso rundet ein Brezelstand die Gaumenfreuden ab. Bei Getränken steht dieses Jahr neben herkömmlichen Erfrischungen eine Bowle mit frischen Erdbeeren zu Auswahl. Außerdem lockt ein Cocktailstand zum Ausprobieren an.

Wer beim Essen, Trinken oder nach einer Tanzeinlage entspanntes Sitzen sucht, ist an der Bühne im Palmgarten genau richtig. Hier werden die Besucherinnen und Besucher zum Sitzen und Ausruhen eingeladen.

(Bild: Bernd Holthoff/ Hombruch-Forum e. V.)

Am 13. Mai folgt dem Vatertag auf dem Fuße der Muttertag. Auch hier haben sich Erni und Leo Fichna eine schöne Überraschung für unsere Mütter ausgedacht. Es gibt einen Herzanhänger aus Holz mit einem liebevollen Motiv und einer kleinen Schlüsselkette für alle Mütter, so lange der Vorrat reicht.

Zum Marktplatzfest ist ein weiteres Highlight angedacht, denn für den 13. Mai 2018 ist der erste verkaufsoffene Sonntag des Jahres geplant. Das Hombruch-Forum hat von 13:00 bis 18:00 Uhr für große Teile der Hombrucher City einen verkaufsoffenen Sonntag beantragt. Das Netzwerk unternehmerischer Tätiger hofft natürlich sehr, dass in der Hombrucher City im beantragten Bereich Geschäfte zum verkaufsoffenen Sonntag geöffnet werden können, um Besucherinnen und Besuchern die Möglichkeit für einen ausgelassenen Stadtbummel zu geben.

„Zum Auftakt des Jahres freuen wir uns natürlich auf das Fest und den geplanten verkaufsoffenen Sonntag“, erklärt der HF-Vorstandsvorsitzende Heinz-Herbert Dustmann und hofft: „Wir würden uns im Sinne des Hombrucher Handels sehr freuen, wenn der verkaufsoffene Sonntag in dem von uns beantragten Umfang wieder genehmigt wird.“ Dann wird es in den Geschäften der Einzelhändler eine Menge Überraschungen geben. Unternehmerisch Tätige haben sich nämlich einige Aktionen zum Fest ausgedacht.

Foto Brinkmann an der Harkortstraße 63 fotografiert zum Marktplatzfest mit dem mobilen Studio auf der Harkortstraße. Ein guter Anlass für ein schönes Familienbild oder persönliches Portrait zum Aktionspreis.

MAGHO, Harkortstr. 52, 44225 Dortmund feiert am 13.05.18 zum verkaufsoffenen Sonntag das 33jährige Bestehen. Zur Feier des Tages gibt es Prosecco und eine Prozentaktion.

Tobias Burgdorff, von der Mayerschen Buchhandlung Hombruch Harkortstraße 61, 44225 Dortmund, war ganz begeistert von der Puzzle-Aktion des letzten Jahres in seinem Hause. Daher startet die positiv extravagante und dazu interaktive Aktion mit seinen Kunden 2018 erneut.  Der Leiter wettet gegen Hombrucher Kundinnen und Kunden, dass sie es nicht schaffen werden, ein 1000 Teile Puzzle während der Zeit des Festes in der Filiale fertig zu bauen. Sollte das 1000 starke Puzzlewerk doch von den Kunden vollendet werden, wird die Mayersche einen 100€ Gutschein an eine gemeinnützige Einrichtung in Hombruch spenden. Wohin dieser Betrag genau gehen soll, entscheiden die Puzzler selbst.

Die Active Body Lounge von dem Inhaber Christian Stindt, an der Harkortstraße 92 wird am verkaufsoffenen Sonntag über Personal-Training auf der Power Plate und über das EMS-Training beraten. Interessierte erhalten bei einer Anmeldung einen attraktiven Gutschein, der mit dem Mitgliedsbeitrag verrechnet wird.

Also wohin? Nach Hombruch! Zum Marktplatzfest und verkaufsoffenen Sonntag! Keine Frage!

(Bild: Bernd Holthoff/ Hombruch-Forum e. V.)

Auf Ihr Kommen freuen wir uns sehr. Vielen Dank!